Software: DxO Sonderaktion

Wie üblich ziehen die Hersteller kurz vor Weihnachten alle Register, um uns unser schwer verdientes Geld aus den Taschen zu  ziehen. Manchmal aber gibt es so kleine „Perlen“, so interessante Angebote, dass man dann doch zugreift. Heute möchte ich Euch kurz auf die Sonderaktion von DxO hinweisen, die Ihre Software DxO OpticsPro 10 für 64€ anbieten.  Den Preis finde ich überraschend günstig.


EN2

DxO ist eine Bildbearbeitungs-Software für RAW & Jpeg und läuft recht automatisiert ab. Dabei ist die Software ziemlich gut auf die einzelnen Kameramodelle abgestimmt. Die Demo´s die ich ausprobiert habe, brachten sehr gute Ergebnisse hervor. Für mich problematisch war die Einbettung in meinen Workflow. Da ich aber im Augenblick auf der Suche nach einer Alternative zu Adobe´s Lightroom bin, ist DxO wieder in mein Blickfeld gerückt. Und zu dem Preis könnte ich glatt schwach werden. Vielleicht habt Ihr ja Erfahrungen mit DxO, da wäre ich für Hinweise dankbar.

Advertisements

3 Kommentare zu “Software: DxO Sonderaktion”

  1. Ich bin neugierig, was magst du an Adobe Lightroom nicht?
    Ich finde Lightroom ein sehr mächtiges Programm. Auch Adobe ist sehr erfahren in dem was sie tun.
    Aber auch ich finde Adobe nicht 100%ig. Ein schlechter Support, die Cloud viel zu teuer (interessant für den, der Hauptberuflich damit arbeitet, für mich als Hobby Fotograf und Grafikdesigner, der 2 Monate auch mal kein Adobe Produkte anpackt zu teuer).

    Gefällt mir

    1. Ich habe lange Zeit Aperture genutzt und da „lag“ mir persönlich die Organisation der Bilder einfach besser. Bei Adobe ist es halt anders und ich komme damit nicht so intuitiv klar wie früher bei Aperture.

      Allerdings sind die Entwicklungstools im Vergleich zu Aperture wirklich gut und das Druckmodul gefällt mir auch sehr gut. Was mich stört ist die Vertriebspolitik, ich befürchte, dass LR auch irgendwann komplett in die Cloud wandert. Spätestens dann wäre ich wieder gezwungen umzusteigen. Da ich Photoshop nicht nutze ist mir die Cloud für LR allein zu teuer. Schließlich bin ich genau wie Du nur ein Hobby Fotograf 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Vergleicht man 1:1 die Korrektur-Optionen von LR und OP liegt das Produkt von DXO gaaaanz weit vorne!
    Die waren schon immer _die_ Korrekturspezialisten schlechthin, besonders bei Abbildungsfehlern.
    Lightroom hat andere Stärken, die Korrektur ist nicht dabei 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s